Allgemein

SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set im Vergleich

SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set im TestBei vielen Fahrradbeleuchtungen hat man in der heutigen Zeit den Eindruck, sie würden immer komplizierter. Anders ist es beim SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set, schreibt zumindest der Hersteller. Hier gehe es um einen guten Preis, Einfachheit und zuverlässige Leistung. Wir haben diese schönen Worte getestet.

Verpackung und Lieferumfang
Die Verpackung des SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set ist gut und zweckmäßig. Zu viel Abfall entsteht nicht. Zum Lieferumfang gehören neben den LED Leuchten für vorne und hinten auch die Halterungen. Was man vergeblich sucht, sind die drei AAA Batterien, die für den Betrieb der Lampen notwendig sind.

4

Qualität und Verarbeitung
Wir waren sehr positiv überrascht: Auf den Produktbildern ist zu sehen, dass mit Plastik gearbeitet wird, das nicht besonders dick wirkt. Wir fürchteten deshalb, dass Qualität und Verarbeitung eher schlecht sein würden. Doch diese Ängste waren unbegründet: Für den niedrigen Preis ist die Qualität gut. Es versteht sich dabei allerdings von selbst, dass man bei den Halterungen nicht mit brachialer Gewalt arbeiten sollte, weil diese sonst brechen können. Gerade Personen, die zum ersten Mal ein Set selbst montieren, sollten hier vorsichtig sein.

1

Befestigung
Wir geben es zu: Wir haben erst nach der Halterung für das Hecklicht gesucht, bevor wir Idee gekommen sind, diese selbst mal genauer anzuschauen. Die Halterung ist bereits fest montiert. Ansonsten ist die Montage sehr einfach: Das SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set arbeitet mit einer Art Drehverschluss, mit der man auch bestimmen kann, wie fest die Montage sein soll. Das Anbringen der Halterung dauert ein paar Minuten. Die Frontleuchte kann man in Sekunden ein- und ausstecken. Sie kann aus diesem Grund tatsächlich auch als Taschenlampe verwendet werden.

3

Ausstattung und Funktionen
Fangen wir an dieser Stelle mit dem negativen Punkt an: Es wäre wünschenswert, die hintere LED ausschalten zu können, ohne sich direkt zu dieser herunter beugen zu müssen. Dies ist jedoch nicht möglich.

Umso erfreulicher ist die Leistung der vorderen Lampe: Der Lichtwurf ist stufenlos einstellbar. Wie an einer Taschenlampe muss man dafür nur am Kopf der LED drehen. Immer größer werdende Punkte zeigen dabei an, in welche Richtung zu drehen ist, damit das Licht heller wird. Anfangs fühlt es sich zugegebenermaßen etwas komisch an, während der Fahrt an seiner Lampe zu drehen. Man gewöhnt sich jedoch schnell daran und dann macht es sogar Spaß. Wir wurden jedenfalls sehr experimentierfreudig: Wie schnell kann man drehen und wie zügig ändert die Q5 Leuchte dann ihren Lichtwurf?

Grundsätzlich kann man trotz der stufenlosen Einstellung drei Modi unterscheiden: Hell, ausgesprochen hell und blinken.

Leuchtweite
Das SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set ist auf der höchsten Stufe wirklich extrem hell – insbesondere für Leuchten mit diesem Preis. Die Leuchtweite beträgt mehr als 50 Meter auf der höchsten Einstellung. Aus noch größerer Entfernung wird man bereits ohne Probleme gesehen. Die Heckleuchte kommt bedauerlicherweise nicht ganz an diese Werte heran, aber liefert immer noch eine ausreichende Helligkeit für die sichere Fahrt im Dunkeln.

5

6

Akkulaufzeit
Der Stromverbrauch liegt bei 7W und ist damit wirklich sehr niedrig. Die Batterien dürften selbst Vielfahrer, die nicht ständig mit maximaler Leuchtkraft unterwegs sind, einen Monat ohne Probleme mit dem passenden Licht versorgen.

Zuverlässigkeit
Wir hatten keinerlei Probleme mit der Zuverlässigkeit während ausführlicher Testfahrten. Zur Ehrlichkeit gehört jedoch, dass wir im Rahmen vor der Recherche doch einige Berichte von Nutzern gelesen haben, die sich über die hintere Halterung beschwert haben. Dort gab es wohl immer wieder das Phänomen, dass diese entweder früh gebrochen ist oder nicht wirklich gut montiert werden konnte. Wie gesagt: Wir haben es nicht erlebt, wollen es aber, um wirklich ein komplettes Bild geben zu können, zumindest erwähnt wissen.

Die Vorteile auf einen Blick
+ Gute Verarbeitungsqualität vorne
+ Wirklich sehr heller Lichtwurf
+ Guter Preis
+ Unterschiedliche Modi
+ Leichte Einstellungsmöglichkeiten
+ Auch als Taschenlampe verwendbar
+ Geringer Stromverbrauch

Die Nachteile auf einen Blick
– Zweifel an der Materialqualität der Heckleuchte
– Zwar gegen Spritzwasser geschützt, aber nicht wasserdicht
– Batterien sind nicht mit im Lieferumfang enthalten (Preis eigentlich höher)

2

Fazit: Glatte Kaufempfehlung
Wir haben uns dafür entschieden, dem SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set die Bestnote – also fünf von fünf Punkten – zu geben. Und zwar aus folgenden Gründen: Wir können nur bewerten, was wir erlebt haben: Bei uns im Test stimmten Qualität und Zuverlässigkeit auch hinten. Und es ist zwar zweifelsfrei richtig, dass die Batterien, da man diese separat kaufen muss, den Preis erhöhen. Doch irgendwann muss man dies bei jedem Set tun. Zudem erhöhten die Batterien den Preis nicht so sehr, dass man nicht noch immer von einem wirklich sehr guten Preis-Leistungsverhältnis sprechen kann. Wir haben es im Gegenteil eher als positiv empfunden, dass das SAVFY® Q5 7W Cree LED Zoom Set auf den Typ AAA setzt. Diesen gibt es bekanntlich in jedem Supermarkt, der einigermaßen gut ausgestattet ist. Zudem ist er günstig. Man hat also keine Problem Ersatz zu beschaffen, muss dafür nicht viel Geld ausgeben und hat diese Pflicht aufgrund des geringen Stromverbrauchs ohnehin nur selten.

Ähnliche Beiträge